Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Mehr Mut, weniger Ärger, mehr Zeit und Optimismus als Lebenseinstellung...jeder will das! Aus diesem Grund habe ich diese Informationsreihe gegründet. Denn jeder ist in der Lage, zu seiner Gesundheit etwas beizutragen, wenn er weiß WIE. Mein Ziel ist es, durch Wissensvermittlung von Selbsthilfetipps und Übungen für eine stabile Gefühlslage das Wohlbefinden jedes Einzelnen zu erhöhen.

Was ist natumed?

natumed ist eine vierteljährliche Veranstaltungsreihe, die sich zur Aufgabe gesetzt hat, die Bevölkerung zu sensibilisieren, an der eigenen Gesundheitsprävention mitzuwirken, eigeninitiativ mitzuwirken.

Was vermittelt natumed?

Sie erhalten in diesen Veranstaltungen Selbsthilfetipps aus dem Bereich der Naturheilkunde für Ihre Gesundheitsvorsorge sowie Inputs für Ihre mentale Gesundheit aus dem Resilienzbereich, also genauer: Wie erreiche ich mehr psychische Widerstandskraft? Sie erfahren, welche Stärken und Eigenschaften es für die Gesunderhaltung braucht. Jede Infoveranstaltung beleuchtet ein körperliches Symptom und auch welcher emotional- mentale Faktor dahintersteht.

An diesen Abenden werden keine spezifischen Medikamente benannt und auch keine Therapieformen beworben. Einzig das Wissen um „Was kann ich für mich tun?“, zählt.

Inhaltlich kommen folgende Thematiken zur Sprache:

Öfter mal ein Mutausbruch!

Am ersten Abend geht es um Mut, mangelnden und scheinbaren Mut. Um Angst und Selbstwertmangel, aber auch um Stärkenfindung und Nein-Sagen-können. Krankheiten, die bei Nichtbeachtung daraus folgen können, sind Beschwerden im Verdauungs- und Bewegungsapparat. Das Symptom Rückenschmerzen wird beleuchtet ...auch die seelischen Ursachen, die dahinter stecken können. Dazu werden passende Selbsthilfetipps auf körperlicher und mentaler Ebene vermittelt.

Mensch ärgere dich nicht!

Das zweite Modul beschäftigt sich mit Loslassen und Vergeben können. Sich und anderen vergeben können. Gerade bei den verschiedensten Arten von Kränkungen geht es um Abgrenzung und Nicht-los-lassen können. Krankheitsbilder, die daraus entstehen können, betreffen oftmals die Leber und Galle. Mir geht die Galle über...dieser Spruch zeigt an, dass hier Zorn und Wut mit im Spiel ist. Ärger- sowie Fehlermanagement bereichern diese Veranstaltungsreihe.

Ja, ich will...Optimismus als Lebenseinstellung

Optimismus und eine positive Sicht auf die Dinge um und in uns wirken Kopfschmerzen entgegen. In dieser dritten Veranstaltung geht es um das Gedankenegelkomplott und welche Faktoren für eine psychische Widerstandskraft (Resilienz) wichtig sind. Was ist Resilienz überhaupt und wofür kann man sie brauchen? Zudem werden die verschiedenen Kopfschmerzarten angesprochen und hilfreiche Tipps gegeben, was man dagegen tun kann.

Keine Zeit – DEINE Entscheidung

Entschleunigen, Fokussieren und Reduzieren sind DIE Schlagworte des Zeitmanagements. Den Spagat zwischen Muss und Muße zu schaffen, verhilft oft Erschöpfungszustände zu vermeiden. Am vierten Abend geht es um schlechte Gewohnheiten, um Stresstypen und wie wirke ich Stress entgegen, sowie um Zeitnutzung, Energievampire und Genusstraining. Selbsthilfetipps zum Energieaufbau inclusive.

 

Termin: 28.11.2018 um 19 Uhr im Cubus Wolfurt

Eintritt frei!

 

www.nhp-jaeger.at
www.coaching-jaeger.com
Email: office@nhp-jaeger.at

Back2top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen